Berechnung von Mietzinsveränderungen

Sie können entweder unten den Ort der Mietsache eingeben und das Berechnungsformular enthält bereits die wichtigsten Berechnungsfaktoren.
Oder:  Wenn Sie alle Berechnungsfaktoren vollständig haben, können Sie die Berechnung auf dem speziellen   Formular ohne Vorgaben vornehmen.


Ort: Wolfhalden   
Der Mietzins
  Monatliche Nettomiete   Fr. pro Monat     bei letzter Anpassung oder Vertrag
  Allfällige Nebenräume   Fr. pro Monat     bei letzter Anpassung oder Vertrag
  Heiz- und Nebenkosten       keine Eingabe    
Der Referenzzins (Hypothekarzins)
  Kanton der Liegenschaft   Appenzell AR (gem. Ortseingabe)    
  Monat/Jahr letzte Mietzinsanpassung       letzte Erhöhung oder Vertrag (nimmt 1. des Monats)
  Monat/Jahr nächster Kündigungstermin       Kündigungsfrist beachten; nimmt Folgemonat (s. Hilfe)
Die Teuerung
  Indexbasis      
    Monat/Jahr letzte Teuerungsaufrechnung       letzte Erhöhung oder Vertrag
    aktueller Monat/Jahr       nimmt Vormonat (s. Hilfe)
Die allgemeinen Kostensteigerungen
  Pauschalsatz     Praxis der Behörde:
10% der Teuerung (sofern Anwendung der Pauschale nicht bestritten)
    Monat/Jahr letzte Kostenaufrechnung       Erhöhung oder Vertrag, nimmt Folgemonat
    aktueller Monat/Jahr       wird mitberechnet (s. Hilfe)

Sonderfälle
 
Wertvermehrende Investitionen und Vorbehalte werden nicht berechnet. Sie dienen hier lediglich als Ergänzung, damit sämliche Berechnungsfaktoren aufgeführt sind.
Wertvermehrende Investitionen
    Mietzinserhöhung in Franken     wird so übernommen
oder
    Mietzinserhöhung in Prozent     wird so übernommen
Mietzinsvorbehalt (Reserve)
    Mietzinserhöhung in Franken     wird so übernommen
oder
    Mietzinserhöhung in Prozent     wird so übernommen
 

Nach oben